Donnerstag, 06. Oktober 2022
Notruf: 112

Stadtfeuerwehr Bad Iburg  Banner

  • Startseite
 

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Einsatzort Details

Fuchsbreite
Datum 02.04.2022
Alarmierungszeit 13:03 Uhr
Alarmierungsart DME
eingesetzte Kräfte

FF Bad Iburg
DRK Rettungsdienst
DRK Bad Iburg First Responder
Hilfeleistung

Einsatzbericht

Am 02. April wurde die Ortsfeuerwehr Bad Iburg in der Mittagszeit mit dem Stichwort "Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" zum Parkplatz eines Supermarktes gerufen. Nur wenige Minuten später rückten die ersten Fahrzeuge aus.

Auf der Anfahrt erhielten die Einsatzkräfte von der Leitstelle die Information, dass sie ebenfalls bei einer Türöffnung an der Rottstraße benötigt wurden. Auf Anforderung des Einsatzleiters wurde dieser Einsatz jedoch an die Kameraden der Ortsfeuerwehr Glane übergeben, welche aber letztlich nicht tätig werden musste.

Auf dem Parkplatz bot sich ein ungewöhnliches Bild. Der Fahrer eines PKW hatte ein Beet samt Baum touchiert und wurde förmlich auf die Seite katapultiert.

In Absprache mit dem Notarzt wurde eine patientenschonende Rettung durchgeführt. Dafür musste das Fahrzeug zunächst stabilisiert und gegen ein Umstürzen gesichert werden. Anschließend wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst das Dach entfernt. So war es möglich den Patienten möglichst schonend und ohne weitere Verletzungen aus seinem Fahrzeug zu befreien. Dieser wurde anschließend zur weiteren Behandlung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht.

Abschließend wurde das Auto wieder auf die Räder gestellt und Einsatzstelle gereinigt.

Insgesamt waren an diesem Einsatz vier Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr Bad Iburg, der First Responder des DRK Bad Iburg, der DRK-Rettungsdienst samt Notarzt sowie die Polizei für etwa 1,5 Stunden im Einsatz.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder